Sportjugend unterstützt “ONE BILLION RISING”

Die Sportjugend Oldenburg, vertreten durch das Vorstandsmitglied Stefanie Würdemann (Übungsleiterin beim BTB im Jazz Tanz Bereich für Kinder und Jugendliche) unterstützt die Teilnahme an der weltweiten Kampagne „ONE BILLION RISING“, die 2012 von der Künstlerin und Aktivistin Eve Ensler initiiert wurde. In Oldenburg wird die Aktion und der Aufruf, sich gegen Gewalt an Frauen und Mädchen stark zu machen und Solidarität mit den Opfern zu zeigen, vom Gleichstellungsbüro der Stadt Oldenburg, dem Präventionsrat Oldenburg, dem Autonomen Frauenhaus e.V., Wildwasser Oldenburg e.V., dem Zentrum für Frauen-Geschichte Oldenburg e.V. und dem Mädchenhaus Oldenburg e.V. organisiert.

Anlässlich des Aktionstages haben junge Tänzerinnen des Bürgerfelder Turnerbundes (die Magic Sistas, die Thunder Sistas, die Tanzgruppe LeLewela und die Tanzgruppe conFuß) ein „Vorbereitungs-Video“ erstellt, das die Choreografie zum Kampagnensong „Break the Chain“ vermittelt. Außerdem gibt es auch ein Flashmob-Video, das vor der EWE-Arena aufgezeichnet wurde. Für den Dreh, den Schnitt und die Youtube-Verwaltung ist Carsten Lienemann vom Präventionsrat Oldenburg verantwortlich.

Zu sehen über: http://www.oldenburg.de/microsites/frauen/gleichstellung0/aktuelles/one-billion-rising-2017.html

Die Kampagne findet am 14.02.2017 auf dem Schlossplatz der Stadt Oldenburg statt.