„Spaß und Sport in Deinem Verein vor Ort“

Sport verbindet

Das Motto des Stadtsportbundes Oldenburg e. V. lautet: „Sport verbindet“. Besonders für die gesunde Entwicklung von Kindern sind Spiel, Bewegung und Sport unverzichtbar. Sportvereine sind außerschulische Lernorte für Sozialkompetenz, Selbstorganisation und Gesundheit; schulische Leistungen von Kindern, die sich regelmäßig bewegen, sind besser, kurz: „Bewegung ist das Tor zum Lernen“. In Oldenburg bieten 111 Vereinen mit ca. 42.000 Mitgliedern Sportangebote für alle Altersklassen aus fast allen Sparten des Sports.

Alle machen mit!

Wichtig ist die soziale Teilhabe für alle interessierten Bürger*innen unabhängig vom Familieneinkommen und der wirtschaftlichen Situation. Deshalb hat der Stadtsportbund Oldenburg e. V. zusammen mit Mitarbeitenden aus Vereinen, der Stadtverwaltung und seinen Netzwerkpartnern eine Informationskampagne gestartet. Unter dem Motto „Spaß und Sport in deinem Verein vor Ort“ werden überall in der Stadt Infoplakate und Flyerverteilt. Das Besondere dabei: die Informationen sind mehrsprachig angelegt und weisen auch Neubürgern einen Weg zu den Vereinen und den Fördermöglichkeiten der Stadt für Bildung und Teilhabe.

Verantwortlich für die Umsetzung der Kampagne ist Gerardina Topo, Referentin der „Koordinierungsstelle für Integration im und durch Sport“ beim Stadtsportbund, welche durch das Land Niedersachsen über den Landessportbund Niedersachsen e. V. gefördert wird. Sie ist zugleich Koordinatorin der Arbeitsgemeinschaften der Oldenburger Sportvereine für Bildung und Teilhabe. Topo: „In den schwierigen Zeiten der Pandemie sollte niemand aufgrund von wirtschaftlichen Problemen seine Vereinsmitgliedschaft kündigen müssen. Gerade in schwierigen Zeiten ist es wichtig, dass die Menschen den Weg in unsere Vereine finden!“ Die Flyer werden an den bekannten öffentlichen Orten in der Stadt verteilt und stehen auf der Internetseite des Stadtsportbundes zum Download zur Verfügung.

AG der Sportvereine für Bildung und Teilhabe im Stadtsportbund Oldenburg e. V.

Die Einrichtung einer Arbeitsgruppe rund um die Leistungen des Bildungs- und Teilhabepaketesfußt auf das zurückgemeldete Interesse seitens einiger Sportvereine anlässlich der im Januar 2019 stattgefundenen Konferenz der Vereine im Stadtsportbund Oldenburg e.V.. Die Konferenz führte zur Gründung einer Arbeitsgemeinschaft im Themenfeld Bildung und Teilhabe (BuT) für alle Oldenburger Sportvereine. In einem interaktiven Format wurden „brennende Themen“ aus den Vereinen erfasst und mündeten in der Bildung entsprechender Arbeitsgruppen, deren Ergebnisse in der Folge der Solidargemeinschaft der Oldenburger Sportvereine zur Verfügung gestellt werden. Alle Teilnehmer*innen der AG BuT sprachen sich für ein regelmäßiges Arbeitstreffen aus. Zudem begrüßten alle AG-Teilnehmer*innen den internen Austausch innerhalb der Vereine in dieser Thematik.

Vollständiger Bericht