© Burkhard Schmiesing

IGS Flötenteich: “Wie geht eigentlich Gesundheit udn was ist überhaupt Sich-Wohlfühlen?!”

21.02. – 25.02.2022

Eine Woche lang haben 16 SchülerInnen aus dem 9. Jahrgang an dem kreativen Film- und Gesundheitsprojekt „Color Your Life“ teilgenommen.  Konzipiert wurde das Projekt von der hkk Krankenkasse, dem Stadtsportbund Oldenburg e. V. und den Filmemachern und Medienpädagogen von vomhörensehen.

In dem einwöchigen Filmworkshop haben sich die Jugendlichen mit den Themen Gesundheit, Verantwortung für den eigenen Körper sowie mit stereotypischen Rollen- und Körperbildern auseinandergesetzt.  

Eine kurze und lockere Einführung in das breite Thema Gesundheit erweiterte das Blickfeld auf soziale Faktoren, Teilhabe und Gemeinschaft, so wie sie auch in der Lebenswelt Sportverein vorzufinden sind. Anschaulich wurden die Basics zum Filmdreh vermittelt. Anschließend haben sich die Jugendlichen in Kleingruppen eingeteilt und eigene Filmkonzepte erarbeitet. Das professionelle Filmteam stellte den Jugendlichen das erforderliche Equipment zur Verfügung und die Arbeit konnte beginnen. Gearbeitet und gedreht wurde auf Hochtouren. Alle waren nach dem Kick off Vortrag hoch motiviert – in dieser Woche waren sie nicht nur in der Schule sondern auch an verschiedenen anderen Orten unterwegs: im Fitnessstudio, zu Hause, auf der Straße, etc.

Spaß, Kreativität und Teamarbeit standen dabei im Vordergrund – die beiden Medienpädagogen haben die Jugendlichen nicht nur filmisch, sondern auch pädagogisch sehr gut begleitet und ihnen das notwendige Rüstzeug rund um das Filmemachen vermittelt.

Durch die kreative Herangehensweise haben sich die Jugendlichen sehr offen und wertschätzend über Probleme ausgetauscht, eine eigene Haltung zum Thema (psychische und körperliche) Gesundheit und Identität entwickelt und diese in ihren Filmen festgehalten.

Mit viel Phantasie haben sie Probleme ihrer Lebenswelt aufgegriffen, wie z.B. Leistungsängste, Ausgrenzungserfahrungen, Drogensucht, Identitätskrisen und Erfolgsdruck. Sie geben mit ihren Kurzfilmen gute Denkanstöße für Veränderungen und appellieren an mehr Menschlichkeit, Toleranz und Sensibilität. Die Arbeit am Film hat in dieser Woche einen intensiven Austausch an der IGS initiiert, was es für Jugendliche bedeutet, gesund zu sein und das Leben gesund zu gestalten.

 „Das Filmprojekt war eine echte Bereicherung für unser Schulleben. Wir machen immer wieder die Erfahrung, dass unsere Jugendliche über solche intensiven Projekte sehr viel mitnehmen und viel Motivation mitbringen, sich vielfältigen Aufgaben und Herausforderungen zu stellen“, so der Schulsozialpädagoge Burkhard Schmiesing.

Am letzten Projekttag sind in einer kleinen Premierefeier die Kurzfilme vorgestellt worden. Eingeladene Klassenlehrkräfte waren von den jugendlichen Talenten begeistert – „es ist schön zu sehen, wie sie bei diesem Filmprojekt über sich hinaus gewachsen sind“, so der Jahrgangsleiter Hero Boomgaarden. Die Kulturkoordinatorin Annegret Meyer an der IGS betonte noch einmal die Ausstrahlungskraft und den Mehrwert des Filmprojekts: „Mit ihren Kurzfilmen erreichen die jungen Filmemacherinnen andere Jugendliche und so werden die Jugendlichen selbst zu Multiplikatoren für eine gesunde Lebensführung und starke Persönlichkeitsentwicklung.

Redaktioneller Beitrag: A. Meyer, IGS Flötenteich

Mehr Infos zum Color Your Life-Projekt gibt es unter: https://color-your-life.org

Projektleitung beim SSB Oldenburg:
Claudia Lehnort
Tel: 0441 15384
E-Mail: c.lehnort(at)ssb-oldenburg.de