„Ehrenamt braucht Struktur!“

Am Montag (17.09.2018) trafen sich rund 20 Vereinsvertreterinnen und Vertreter in der Vereinsgaststätte des Schwarz-Weiß Oldenburg e.V. zum offenen Austausch über das Thema „Ehrenamt im Sport“. Der Stadtsportbund Oldenburg e.V. (SSB) hatte mit Monika Engelmann-Bölts (Fachstelle Bürgerschaftliches Engagement der Stadt Oldenburg), Timm Wöltjen (Sportsoziologie der Uni Oldenburg) und Stephan Martens (Recruiter bei der EWE AG) Experten zum Thema eingeladen.

Schnell wurde die Komplexität des Themas klar: Projektarbeit gegenüber gewähltem Amt; kurzfristiges gegenüber langfristigem Engagement; Mehrspartenvereine mit anderen Herausforderungen als Einspartenvereine; Konstanz in den Vorstandsämtern gegenüber kurzfristigen Wahlzyklen; Offenheit für neue und frische Ideen gegenüber „keine Experimente“. Zudem wurden Erfahrungen ausgetauscht, ob und wie das Hauptamt das Ehrenamt unterstützen und entlasten kann, ohne die Vereinskultur zu gefährden.

„Wir müssen unsere Vereinsmitglieder kennenlernen“ sagte Ulli Pohland vom SSB zum Herangehen an seine Aufgabe als ehemaliger Vereinsvorsitzender, der darauf hinweist, wieviel, teilweise versteckte, fachliche und menschliche Qualitäten in den Vereinen vorhanden sind. „Die beruflichen Qualitäten, die unsere Mitglieder mitbringen, können wir für den Verein nutzen.“ Obwohl das Auffinden und das langfristige Binden von ehrenamtlichen Helfern alle Vereine betreffen, gibt es bisher wenige Posten oder Ansprechpartner für das Ehrenamt vor Ort. Monika Engelmann-Bölts hielt fest: „Ehrenamt braucht Struktur“ und bietet den Vereinen Hilfe an: “Wir unterstützen Sportvereine vielfältig, indem wir ihnen Ehrenamtliche vermitteln und/oder auch kostenlose Workshops vor Ort anbieten, wie das Ehrenamt gefördert und ausgebaut werden kann.”

Auch der SSB kommt dem Wunsch nach Schulungen in diesem Bereich nach und wird im nächsten Jahr in Oldenburg ein Werkstatt-Format für Vorstandsteams „Strategisches Ehrenamts- & FrewilligenMANAGEMENT“ anbieten. Zusätzlich schreibt der Landessportbund Niedersachsen die Qualifizierung FreiwilligenMANAGEMENT und KOORDINATION aus. Sollte Sie Fragen zu diesen oder anderen Angeboten des LSB haben, sprechen Sie gerne Hergen Fröhlich an.