Die Initiative „Integration läuft“ geht weiter

Auch in diesem Jahr rief die Initiative “Integration läuft” wieder zum gemeinsamen 5 km Müller Egerer Lauf auf.

Anlässlich des Oldenburg Marathons am 21.10.2018 setzten die Initiatoren der Bewegung aus dem Rotary Club Oldenburg-Schloss erneut ein Zeichen gegen Fremdenfeindlichkeit und für Diversität. Viele folgten dem Aufruf: Am Samstag vor dem Marathon konnten die blauen Lauf-Shirts mit dem Logo „Integration läuft“ erworben werden. Am Sonntag liefen ganze Gruppen, aber auch Einzelpersonen überwiegend den 5 km Müller-Egerer-Lauf mit.

Der Sport bringt die Menschen auch über kulturelle und soziale Unterschiede hinweg zusammen und trägt so zur Stärkung des gesellschaftlichen Zusammenhalts bei. Die im Sport erworbenen Erfahrungen und Kompetenzen, Orientierungen und Kontakte können auch auf weitere gesellschaftliche Lebensbereiche übertragen werden.

Das Oldenburger Engagement gegen Fremdenfeindlichkeit und Diskriminierung erfuhr große Unterstützung durch den Veranstalter Oldenburger Marathon-Verein und im Vorfeld durch die breite und vielfältige Beteiligung von Lauftreffs und Laufvereinen. Ein Dank an alle Engagierten an dieser Stelle!

Sportliche Grüße
Gerardina Topo